Vogelfamilien

Afrikanischer Paradies-Fliegenfänger / Terpsiphone viridis

Pin
Send
Share
Send
Send


In den schattigen immergrünen Wäldern Japans, Südkoreas und Taiwans befindet sich der Fliegenfänger des schwarzen Paradieses (lat. Terpsiphone atrocaudata), ein elegant bemalter Vogel aus der Familie der Monarchen. Die poetischen Japaner gaben ihm einen romantischeren Namen - den Vogel des Mondes, der Sonne und der Sterne - so werden die Klänge aus dem Japanischen übersetzt, die die Triller dieser hellen und ungewöhnlichen Sängerin ausmachen.

Elegantes lila-braunes Gefieder, das in der Sonne schimmert, ein bläulich-schwarzer Kopf mit einem hellblauen Schnabel und den gleichen Rändern um die Augen, ein langer lila Schwanz - so sieht ein männlicher schwarzer Paradies-Fliegenfänger aus. Dank des Schwanzes scheint das Männchen mit ihrem kleinen braunen Schwanz viel größer zu sein als das Weibchen: Seine Größe erreicht fast einen halben Meter, während das Weibchen bescheidene siebzehn Zentimeter aufweist.

Black Paradise Flycatcher erkennen keine promiskuitiven Beziehungen und wählen ein für alle Mal einen Partner. Sie bauen gemeinsam Nester für zukünftige Nachkommen und legen sie immer in die Gabeln der Zweige. In diese offenen Schalen aus Gras und Kot legt das Weibchen 3 bis 5 Eier und inkubiert sie etwa zwei Wochen lang. Die Paarungszeit tritt normalerweise im späten Frühling oder Frühsommer auf.

Die Fliegenfänger des schwarzen Paradieses sind von Natur aus nicht aggressiv und verteidigen tapfer nicht nur ihre Nester, sondern auch das angrenzende Gebiet, dessen Größe zwei Hektar erreichen kann.

Wenn die Paarungszeit endet, versammeln sie sich in Herden und ziehen aus, verlassen ihre Häuser und gehen in China, Malaysia, den Philippinen, Singapur und Thailand in den Winter.

Liste der äthiopischen Vögel Teil 4 Von Bathis bis Weißäugig

Der vierte Teil der Liste präsentiert die Passerinen von der Äthiopienreise.

Der erste Teil (von Straussen bis zu Kormoranen) wird hier vorgestellt.
Der zweite Teil (vom Sekretärsvogel bis zur Möwe) wird hier vorgestellt.
Der dritte Teil (von Sandhuhn bis Papagei) wird hier vorgestellt.
________________________________________ _________________________________

PASSERIFORME - Platysteiridae
________________________________________ __________________________________

149 (1438) Grauköpfiger Batis, Batis orientalis orientalis)

Am 7. Januar ein Vogel im Bekele Mola Hotel in der Stadt Adama auf einer Höhe von 1700 m (Adama, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

150 Braunkehlchen Platysteira cyanea aethiopica)

Synonym: Brillenfliegenfänger.

Gesehen in der Bishangari Lodge am Langanosee in der Region Oromia am 9. Januar.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Malaconotidae
________________________________________ __________________________________

151 (1439) Rosenfleckiger Buschwurm, Telophorus cruentus hilgerti)

Synonyme: Rosa Chagra, Rhodophoneus cruentus hilgerti.

Am 6. Januar trafen wir uns an den Büschen in der Savanne im Awash Park auf einer Höhe von 1000 Num (Awash National Park, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

152 (1440) Trauergonolek (schieferfarbener Boubou, Laniarius funebris)

Synonym: Schwärzlicher singender Würger.

Am 8. Januar sahen wir eine Nummer im Park auf 1600 m Höhe (Abidjatta-Shalla-Nationalpark, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

153 (1441) Ethiopian Boubou, Laniarius aethiopicus)

Synonym: Äthiopischer Liedwürger, Laniarius aethiopicus aethiopicus.

Nach der Aufteilung des tropischen Boubou (Laniarius aethiopicus) in vier verschiedene Arten
(Nguembock et al. 2008, Redman et al. 2009, HBW)
Dieser spezielle Name wurde für den äthiopischen Gonolek beibehalten.

Am 4. Januar ein Vogel im Gebüsch auf 1400 m Höhe (Melka Ghebdu, Region Amhara).
Am 8. und 9. Januar trafen wir uns auf der Straße und in der Bishangari Lodge (Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

154 (1442) Brubru Nilaus afer minor)

Am 9. Januar trafen wir uns in der Bishangari Lodge (Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Campephagidae
________________________________________ __________________________________

155 (1443) Rotschulteriger Kuckuckswürger, Campephaga Phoenixicea)

Synonym: Rotschulteriger afrikanischer Larvenfresser.

Am 9. Januar wurde eine Frau in der Bishangari Lodge (Langanosee, Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Laniidae
________________________________________ __________________________________

156 (1444) Rüppels Würger (Nördlicher Weißkronenwürger, Eurocephalus ruppelli)

Synonym: Rüppels Weißkopfwürger.

Am 6. Januar trafen wir uns an den Büschen in der Savanne im Awash Park auf einer Höhe von 1000 Num (Awash National Park, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

157 (1445) Rotschwanzwürger Lanius phoenicuroides)

Synonym: Turkestan Zhulan, Lanius isabellinus phoenicuroides.

3. Januar, ein Vogel zwischen den Zweigen eines trockenen Busches in der Nähe der Brücke über den Fluss Gemma
auf einer Höhe von 1300 m num (Jemmu-Tal, Amhara-Region).
Am 4. Januar wurden sie auf der Straße in einer Höhe von 1400 m gesehen (Melka Ghebdu, Region Amhara).
Am 6. Januar ein Vogel an Drähten im Awash Park in einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

158 (1446) Somalischer Würger (Somali Fiscal, Lanius somalicus)

Am 5. Januar trafen wir uns in der Savanne im Awash Park auf einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Oromia Region).
Gesichtet in der Savanne in der Afar-Ebene in einer Höhe von 800 num am 6. Januar (Aledeghi Wildlife Reserve, Afar Region).


________________________________________ __________________________________

159 Gray-Backed Fiscal ( Lanius excubitoroides intercedens)

Am 8. Januar eine Gruppe (3-4) Vögel am Eingang des Parks in 1600 m Höhe (Abidjatta-Shalla-Nationalpark, Region Oromia).
Am 8. Januar ein Vogel am Tag im Gebiet des Hotels Wabe Shebelle Langano auf einer Höhe von 1600 m (Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

160 (1447) Shrike Shrike (Northern Fiscal, Lanius humeralis humeralis)

Synonym: Lanius Collaris Humeralis.

Am 2. Januar ein Vogel am Rande eines Dorfes in der Sululta-Ebene auf einer Höhe von 2500 m (Deneba Hayk ', Region Oromia).
3. Januar, ein Vogel am oberen Hang des Gemmu-Tals in 2400 m Höhe (Jemmu-Tal bei Lemi, Region Amhara).


________________________________________ __________________________________

161 (1448) Woodchat Shrike, Lanius Senator Niloticus)

Am 7. Januar trafen sie sich im Reservat (Aledeghi Wildlife Reserve, Afar Region).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Dicruridae
________________________________________ __________________________________

162 Gabelschwanz-Drongo, Dicrurus adsimilis divaricatus)

Am 4. Januar in Büschen und auf Feldern in 1400 m Höhe gesichtet (Melka Ghebdu, Region Amhara).
Am 8. Januar sahen wir im Park auf einer Höhe von 1600 m (Abidjatta-Shalla National Park, Oromia Region).
Am 8. Januar sind sie auf dem Gebiet des Hotels Wabe Shebelle Langano auf einer Höhe von 1600 m über dem Meeresspiegel (Langanosee, Region Oromia) verbreitet.
Am 9. Januar trafen wir uns in der Bishangari Lodge (Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Monarchidae
________________________________________ __________________________________

163 African Paradise-Fliegenfänger (African Paradise-Fliegenfänger, Terpsiphone viridis ferreti)

Am 3. Januar wurde ein Mann an einem Bach nördlich der Brücke über den Fluss Jemmu in 1600 m Höhe (Jemmu-Tal, Region Amhara) gesehen.
Am 4. Januar trafen wir uns in dornigen Büschen auf einer Höhe von 1400 m. (Melka Ghebdu, Region Amhara).
Am 9. Januar trafen wir uns in der Bishangari Lodge (Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Corvidae
________________________________________ __________________________________

164 (1449) Cape Crow Corvus capensis kordofanensis)

Synonym: Kaprabe.

Am 2. Januar ein Vogelpaar am Rande eines Dorfes in der Sululta-Ebene auf 2500 m über dem Meeresspiegel (Deneba Hayk ', Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

165 Rattenkrähe ( Corvus albus)

Synonym: Gefleckter Rabe.

Am 2. Januar trafen sie sich in der Nähe von Siedlungen in der Sululta-Ebene auf einer Höhe von 2500 m (Deneba Hayk ', Region Oromia).
Am 3. Januar ein Vogelpaar westlich der Stadt Deneb in 2600 m Höhe (Semien Shewa, Region Amhara).


________________________________________ __________________________________

166 (1450) Somali Crow Corvus edithae)

Synonym: Zwergenrabe.

Am 11. Januar trafen wir im Naturschutzgebiet (Bale Mountains National Park, Region Oromia) mehrere Vögel am Straßenrand.


________________________________________ __________________________________

167 (1451) Fächerschwanzrabe Corvus rhipidurus rhipidurus)

Synonym: Borstenkrähe.

Am 2. Januar wurden auf dem Gebiet des Hotels (Ethio-German Park Hotel, Region Oromia) Vögel gesehen.
Am 6. Januar traf ich mich im Awash Park auf einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

168 (1452) Dickschnabelrabe Corvus crassirostris)

Synonym: Bronze Crow.

Endemisch in Äthiopien und Eritrea.

Am 4. Januar wurde eine Familiengruppe von 5 Vögeln in einer Höhe von 2500 m in der Nähe von Debre Birhan, Region Amhara, beobachtet.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Paridae
________________________________________ __________________________________

169 (1453) Weißrücken-Schwarzmeise, Melaniparus leuconotus)

Synonym: Parus leuconotus.

Endemisch in Äthiopien und Eritrea.

Am 2. Januar trafen sie sich im Wald um das Debre Libanos-Kloster in der Region Oromia.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Remizidae
________________________________________ __________________________________

170 (1454) Graue Pendelmeise (Mausfarbene Pendelmeise, Anthoscopus musculus)

Synonym: Maus Remez.

Am 6. Januar wurden im nördlichen Teil des Awash Park in einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Region Oromia) einige Vogelvögel gesehen.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Alaudidae
________________________________________ __________________________________

171 (1455) Äthiopische Lerche (Erlanger's Lark, Calandrella erlangeri)

Am 2. Januar trafen wir uns in der Sululta-Ebene auf einer Höhe von 2500 m (Deneba Hayk ', Region Oromia).
Fotografiert westlich der Stadt Deneb (Semien Shewa, Region Amhara) am 3. Januar.


________________________________________ __________________________________

172 (1456) Kurzzehenlerche (Thekla Lark, Galerida theklae huei)

Synonym: Kurzschnabellerche, Kurzzehenlerche.

Am 3. Januar ein einzelner Vogel westlich der Stadt Deneb auf einer Höhe von 2600 m (Semien Shewa, Amhara Region).
Am 10. Januar ist es auf dem Sanetti-Plateau bis zu einer Höhe von 4100 m üblich (Bale Mountains National Park, Oromia Region).


________________________________________ __________________________________

173 (1457) Sparrow-Lark mit Kastanienrücken, Eremopterix leucotis leucotis)

Synonym: Barnacle Lark.

Am 3. Januar trafen sie sich am Ufer des Gemmu-Flusses in 1300 m Höhe (Jemmu-Tal, Region Amhara).
Gesichtet in der Savanne in der Afar-Ebene in einer Höhe von 800 num am 6. Januar (Aledeghi Wildlife Reserve, Afar Region).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Pycnonotidae
________________________________________ __________________________________

174 (1458) Bulbul mit dunkler Kappe, Pycnonotus tricolor spurius)

Am 10. Januar wurden Vögel am Nordhang des Sanetti-Plateaus in 3000 m Höhe (Bale Mountains National Park, Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

175 Bulbul mit dunklem Gesicht (Common Bulbul, Pycnonotus barbatus schoanus)

Synonym: Bartbulbul.

Am 2. Januar wurden auf dem Gebiet des Hotels (Ethio-German Park Hotel, Region Oromia) Vögel gesehen.
Gesehen im Wald um Debre Libanos Kloster, Oromia Region am 2. Januar.
Am 3. Januar trafen wir uns am oberen Hang des Gemmu-Tals in 2400 m Höhe (Jemmu-Tal bei Lemi, Region Amhara).
Am 6. Januar trafen wir uns im Küstenwald entlang des Awash River in einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Oromia Region).
Am 8. Januar sahen wir auf dem Gebiet des Bekele Mola Hotels auf einer Höhe von 1600 m num (Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Hirundinidae
________________________________________ __________________________________

176 (1459) Sand Martin, Riparia riparia riparia)

Synonym: Collared Sand Martin, Bank Swallow

Am 8. Januar wurden sie auf einem Draht im Gebiet des Hotels Wabe Shebelle Langano auf einer Höhe von 1600 m (Langanosee, Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

177 (1460) Braunkehliger Martin Riparia paludicola schoensis)

Synonym: Malaya Beregovushka, Kleine Schwalbe.

2. Januar, viele Vögel in der Sululta-Ebene auf einer Höhe von 2500 m (Deneba Hayk ', Region Oromia).
Die Vögel saßen auf der Klippe und im Gras.


________________________________________ __________________________________

178 Drahtschwanzschwalbe, Hirundo smithii smithii)

Am 3. Januar trafen wir uns in Bäumen und auf dem Boden in der Nähe des Gemma-Flusses auf einer Höhe von 1300 m (Jemmu-Tal, Region Amhara).
Fotografierte einen Vogel mit einem Zweig im Schnabel.


________________________________________ __________________________________

179 (1461) Westafrikanische Schwalbe, Cecropis domicella)

Synonym: Cecropis daurica domicella.

Es gibt einige Zweifel an der Richtigkeit der Definition. Laut Literatur befindet sich die Reichweite dieser Schwalbe im Westen.
Vielleicht ist es Cecropis daurica melanocrissus.

Am 2. Januar trafen wir einen Vogel in der Sululta-Ebene in 2500 m Höhe (Deneba Hayk ', Region Oromia).
Die Schwalbe hob den Boden am steilen Ufer des Flusses in ihrem Schnabel auf. Nesting?


________________________________________ __________________________________

180 (1462) Senegalesische Schwalbe (Moscheenschwalbe, Cecropis senegalensis Saturatior)

Synonym: Riesenschwalbe.

Am 5. Januar im Flug über die Savanne im Awash Park auf einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Oromia Region) gesehen.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Macrosphenidae
________________________________________ __________________________________

181 (1463) Schwarzbauch-Schwarzdorn (Northern Crombec, Sylvietta brachyura leucopsis)

Synonym: Braunbauch Sylvietta.

Am 4. Januar wurde ein Vogel in einem dornigen Busch auf einer Höhe von 1400 m num. (Melka Ghebdu, Region Amhara).


________________________________________ __________________________________

182 (1464) Rotgesichtiger Crombec Sylvietta whytii loringi)

Synonym: Rotgesichtige Sylvietta.

Am 8. Januar wurden sie auf einem Baum in einem Park auf 1600 m Höhe (Abidjatta-Shalla-Nationalpark, Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Phylloscopidae
________________________________________ __________________________________

183 Tenkovka (gemeine Chiffchaff, Phylloscopus collybita)

Am 8. Januar wurde ein Vogel auf dem Gebiet des Hotels in 1650 m Höhe gesehen (Bethlehem Hotel, Ziway, Region Oromia).
Treffen am 10. Januar im Harenna Forest im Bale Mountains National Park, Region Oromia.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Acrocephalidae
________________________________________ __________________________________

184 Dachs-Trällerer (Sedge Warbler, Acrocephalus schoenobaenus)

8. Januar, nur ein Vogel am Ufer des Zvei-Sees in 1650 m Höhe (Ziway-See, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Locustellidae
________________________________________ __________________________________

184 (1465) Cinnamon Bracken Warbler, Bradypterus cinnamomeus cinnamomeus)

Synonym: Zimt bunte Brust.

Am 10. Januar auf dem Sanetti-Plateau in einer Höhe von 4100 m (Bale Mountains National Park, Region Oromia) fotografiert.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Cisticolidae
________________________________________ __________________________________

186 (1466) Rotschulterige Cysticola (Rattling Cisticola, Cisticola chiniana fricki)

3. Januar, ein Vogel am oberen Hang des Gemmu-Tals in 2400 m Höhe (Jemmu-Tal bei Lemi, Region Amhara).
Der 9. Januar ist am Ufer des Sees in der Bishangari Lodge (Langano-See, Region Oromia) üblich.


________________________________________ __________________________________

187 (1467) Ethiopian Cisticola, Cisticola lugubris)

Endemisch in Äthiopien und Eritrea.

Synonym: Cisticola galactotes lugubris.

Am 2. Januar wurde ein Vogel in der Sululta-Ebene in einer Höhe von 2500 m (Deneba Hayk ', Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

188 Große Zystikola (Stout Cisticola, Cisticola robustus robustus)

Synonym: Dicke Cysticola.

Gesehen in der Bishangari Lodge am Langanosee in der Region Oromia am 9. Januar.


________________________________________ __________________________________

189 (1468) Braunköpfige Cysticola (Brustpflaster Cisticola, Cisticola brunnescens brunnescens)

Synonym: Hellköpfige Cysticola.

Am 2. Januar ein Vogel in der Sululta-Ebene auf einer Höhe von 2500 m (Deneba Hayk ', Region Oromia).
Am 4. Januar trafen wir uns in den Büschen entlang der Straße in 1400 m Höhe. (Melka Ghebdu, Region Amhara).


________________________________________ __________________________________

190 (1469) Tawny-flankierte Prinia, Prinia subflava subflava)

Am 4. Januar sahen wir an den Büschen entlang des Flussufers in 1400 m Höhe. (Melka Ghebdu, Region Amhara).


________________________________________ __________________________________

191 (1470) Acacia Apalis (Buff-bellied Warbler, Phyllolais pulchella)

Synonym: Akazie Priya.

Am 8. Januar wurde ein Vogel auf dem Gebiet des Hotels Wabe Shebelle Langano auf einer Höhe von 1600 m (Langanosee, Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

192 (1471) Rotfront-Trällerer, Urorhipis Rufifrons Rufifrons)

Synonym: Rotgesichtige Priya, Prinia Rufifrons.

Am 6. Januar ein Vogel im nördlichen Teil des Awash-Parks in einer Höhe von 1000 num (Awash-Nationalpark, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

193 Kurzschwanz-Urtikaria (Graurücken-Camaroptera, Camaroptera brevicaudata abessinica)

Synonym: Breitschwanz-Zaunkönig.

Am 6. Januar trafen wir uns im Küstenwald entlang des Awash River in einer Höhe von 1000 num (Awash National Park, Oromia Region).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Leiothrichidae
________________________________________ __________________________________

194 (1472) Weißrumpelschwätzer, Turdoides Leukopygie)

Synonym: Weißlumbale Drossel Thymelia.

Gesehen im Wald um Debre Libanos Kloster, Oromia Region am 2. Januar.
Am 8. Januar trafen wir uns während eines Zwischenstopps auf dem Weg zur Bishangari Lodge (in der Nähe der Bishangari Lodge, Langanosee, Region Oromia).


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Sylviidae
________________________________________ __________________________________

195 (1473) Grauer Abessinier (Abessinischer Katzenvogel, Parophasma galinieri)

Synonym: Singende Thymelie.

Am 10. Januar wurden Vögel am Nordhang des Sanetti-Plateaus in 3000 m Höhe (Bale Mountains National Park, Region Oromia) gesehen.
Meine Versuche, ihr Lied zu pfeifen, waren erfolgreich: Der Vogel flog von der Spitze des Baumes und sah sich im Flug um.


________________________________________ __________________________________

PASSERIFORME - Zosteropidae
________________________________________ __________________________________

196 (1474) Montane White-Eye Zosterops poliogastrus poliogastrus)

Synonym: Gelbbauch weißäugig.

Am 10. Januar wurde ein Vogel am Nordhang des Sanetti-Plateaus in 3000 m Höhe (Bale Mountains National Park, Region Oromia) gesehen.


________________________________________ __________________________________

Beschreibung

Bei dem erwachsenen Mann des Paradies-Fliegenfängers sind Kopf und Hals schwarzblau mit einem hellen metallischen Schimmer. Auf dem Kopf befindet sich ein großer spitzer Kamm aus länglichen Federn derselben leuchtend schwarzen Farbe. Der Rücken, der obere Schwanz und der Schwanz sind leuchtend rot, die mittleren Schwanzfedern sind deutlich verlängert - manchmal 2-3 mal länger als die anderen. Die Flugfedern und großen Flügeldecken sind dunkel-geil, mit hellweißen äußeren Stegen, die in kleineren Decken rüschig sind, wobei die Hornfarbe manchmal durch einen schmalen Streifen entlang des Federschafts beibehalten wird. Die Unterteile des Körpers sind bis auf den Hals vollständig weiß, die Unterflügel blassrot. Die Rechnung ist breit, kräftig, bläulich-geil, mit einem dunkleren Haken am oberen Schnabel. Die Beine sind bläulich-grau, die Augen sind dunkelbraun, der nackte Ring um das Auge ist blau. Die erwachsene Frau hat im Gegensatz zum Mann schiefergraue (und nicht schwarze) Wangen, die das Ohr, den Hals und die Oberseite des Halses, die Brust und den vorderen Teil des Bauches mit einer grauen Beschichtung bedecken. Der Kamm ist kleiner Bei einem schwächeren metallischen Glanz sind die mittleren Schwanzfedern fast nicht vorhanden. Länglich (nur bei einigen alten Frauen sind sie viel länger als die übrigen Schwanzfedern, aber sie sind nie so lang wie bei Männern). Große Flügeldecken und Flugfedern mit rötlichen Außenstegen, so dass der gefaltete Flügel von hinten farblich nicht zu unterscheiden ist. Die Jungtiere, die oben nicht geschmolzen sind, sind rüschig, haben eine dunklere Stirn und Krone, und der Kamm fehlt. Der Hals und die Vorbrust sind grau-buffy, der Rest der Unterseite ist weiß. Nach der ersten Häutung erscheint ein schwarzblauer Kamm, Männchen und Weibchen in diesem Alter sind nicht zu unterscheiden. Nach der zweiten Häutung erwirbt der junge Mann das letzte Gefieder, nur die mittleren Schwanzfedern sind noch leicht verlängert. Größen: Flügel der Männchen 89-100, Weibchen 88-98, Schwanz der Männchen 107-320, Weibchen 103-135, Fußwurzel 16-18,5 mm. Gewicht: 18,5-21,8 gr.

Ausbreitung

Der paradiesische Fliegenfänger nistet in den Tälern von Pskem und Ugam (in der Sairamsu-Schlucht), im Talasskiy Alatau, wo er nur in der Aksu-Schlucht verbreitet ist, und nistet in Maly Karatau und Boraldai bis zur Koktal-Schlucht. Gefunden 1980 am Nistplatz in Merka, Kirgisistan Alatau und 2001 am Aspara bei Granitogorsk. Brut beobachtet am 5. Juli 2003 in der Nähe des Dorfes Akterek, 110 km westlich von Almaty. Bei der Migration erfolgt am Chokpak Pass. Die Ankunft eines jungen Vogels wurde in Betpak-Dala bei Chulak-Espe aufgezeichnet.

Biologie

Der Paradise Flycatcher ist ein häufiger Zuchtmigrant. Bewohnt Laubwälder, Haine und Gärten ohne Unterholz in der Nähe von Wasserströmen, während der Migration in Strauchdickichten und Waldgürteln. Im Frühjahr kommt es einzeln oder paarweise Ende April an - Anfang Mai wurden Mitte Mai die letzten ankommenden Vögel beobachtet. Der paradiesische Fliegenfänger baut ein Nest auf einem Baum (Walnuss, Pappel, Birke, Apfel, Weißdorn) 0,5-10 Meter über dem Boden, ein Nest aus Baststreifen und Spinnweben. Das Tablett ist mit dünnen Baststreifen ausgekleidet. Beide Eltern bauen das Nest innerhalb von 6-11 Tagen. Die Kupplung mit 3-5 Eiern wird von Ende Mai bis Ende Juni gelegt. Innerhalb von 12-13 Tagen inkubiert nur das Weibchen die Kupplung. Beide Eltern füttern die Küken, die am 13. Tag flügge werden. Die Reproduktion ist nach dem Verlust der ersten Kupplung möglich. Die Herbstwanderung findet im August statt - Anfang September wurden Ende September die letzten wegfliegenden Vögel registriert.

Informationsquellen

"Birds of Kazakhstan" Band 3. "Science". Alma-Ata, 1970. E. I. Gavrilov. "Fauna und Verbreitung von Vögeln in Kasachstan". Almaty, 1999. Gavrilov E. I., Gavrilov A. E. "Die Vögel von Kasachstan". Almaty, 2005.

Pin
Send
Share
Send
Send